Wieso im Stehen arbeiten ? Eigentlich ist der Mensch darauf geeicht, sich täglich um die 10 Kilometer zu bewegen. Monotones Sitzen am Schreibtisch stellt nur leider das Gegenteil der biologischen Ausrichtung dar. Dieses Verhalten bringt sehr häufig langfristig gesundheitliche Probleme mit sich. Damit das nicht passiert, werden Stehtische immer öfter in Büros integriert. Wir zeigen dir hier die verschiedenen Arten von Stehpulten, ihre Vor- und Nachteile, Einsatzmöglichkeiten und geben auch spezielle Empfehlungen.

Vorteile und Nutzen des aufrechten Arbeitens

  • Richtiges Stehen entlastet den Nacken und die Beine. Vorteilhaft ist es, beim Stehen zudem immer etwas in Bewegung zu bleiben. Das fördert den Kreislauf und die Konzentrationsfähigkeit wird verbessert.
  • Bei der Arbeit im Stehen ist eine optimierte Atmung möglich. Beim Stehen öffnet sich der Brustkorb und die Lunge hat genug „Platz“, sich mit Luft zu füllen. Von dieser verbesserter Sauerstoffversorgung profitiert der Körper ebenso wie die Psyche. Dadurch nimmt die Denkleistung profitiert stark zu.
  • Im Stehen verbrennt der Mensch mehr Kalorien als im Sitzen, zudem fördert das Stehen den Aufbau der Muskeln. Die Folge: weniger Fettleibigkeit und fittere Mitarbeiter!
  • Oft beobachtet wurde zudem eine besser Kommunikation am Arbeitsplatz. Gespräche und Diskussionen klappen im Stehen offenkundig leichter. Interessanterweise kommunizieren Männer und Frauen im Stehen nicht nur dynamischer, sondern ebenfalls selbstbewusster und kompetenter.

Vergleich: Das sind die besten Stehpulte & Tische

Unsere absolute Top-Empfehlung ist der Tisch von 1home, welches mit ausgezeichneten Bewertungen auf verschiedenen Plattformen gekrönt wurde:

Der Multifunktions-Laptop-Tisch von 1home.

Amazon Nutzer vergeben dem Multifunktions-Laptop-Tisch von 1home  4,6 Sterne. Das Pult ermöglicht das Arbeiten im Sitzen und Stehen, da der Tisch von 81 bis 125 cm höhenverstellbar ist. Außerdem bietet das Pult bis zu 4 Ablageflächen und hat ein stabiles, robustes Gestell. Das Preis- Leistungsverhältnis ist sehr gut, der Preis liegt erstaunlicherweise bei nur 86€.

Möglicherweise brauchst Du aber ein Stehpult für repräsentative Zwecke, einen Aufsatz, mehr Stabilität oder sogar einen elektrisch höhenverstellbaren Stehschreibtisch. Dann findest Du im Folgenden die unterschiedlichsten Modelle:

Yo-Yo DESK 90 Steh Sitz Schreibtischaufsatz

Amazon-Nutzer vergeben dem Steh- und Sitzaufsatz ganze 4,8 Sterne! Dieses Modell eignet sich besonders für Leute, die es praktisch mögen. Der Aufsatz lässt sich einfach auf den Schreibtisch stellen und ist höhenverstellbar in 15 Stufen und ermöglicht so das Arbeiten im Sitzen und Stehen. Der Tisch ist stabil und hochwertig verarbeitet und kostet circa 325€.

Kettler 06093-272 Stehpult mit Ablage

Amazon Nutzer vergeben diesem Stehpult ganze 4,0 Sterne. Dieses Pult eignet sich ideal für Meetings und Konferenzen, aber auch im Büro tut es seinen Job. Ebenfalls besitzt es ein edles , hochwertiges Design und ist von 92 bis 120 cm stufenlos höhenverstellbar. Ebenso gut ist der Fußabstellbügel für eine bequeme und ergonomische Beinhaltung. Der Preis liegt bei circa 330€.

Germania 0469-11 Stehpult auf Laufrollen

Amazon Nutzer vergeben diesem Stehpult 3,6 Sterne. Das Stehpult von Germania ist ein sehr praktisches, ausgestattet mit Schublade und Unterschrank. Die Spanplatte ist in Buche oder Anthrazit bestellbar. Der Preis liegt mit circa 190€ in einer mittelmäßigen bis höheren Preisklasse.

Die optimale Einstellung

Wichtig ist nicht nur die Qualität und Stabilität der Stehschreibtische, nein, auch die richtige Einstellung ist mindestens genauso wichtig! Denn falsch eingestellt schadet es dem Rücken und den Gelenken. Folgende Punkte sind also beim Einstellen der Stehschreibtische zu beachten:

  • Die Füße stehen fest und etwa schulterbreit auf dem Boden.
  • Achte darauf, dass deine Kollegen (und Du) beim permanenten Stehen nicht ins Hohlkreuz oder in den Rundrücken fallen. Die Wirbelsäule sollte etwa die natürliche Doppel-S-Form aufweisen.
  • Besonders wichtig ist eine entspannte Haltung der Schultern. Dazu beträgt der Winkel zwischen Ober- und Unterarmen ca. 90 Grad und die Unterarme liegen auf der Tischfläche auf. Der Nacken sollte ebenfalls entspannt sein.
  • Möchtest Du mehr über die Ergonomie am Arbeitsplatz erfahre, dann klicke hier.

Fazit: Wie gesund ist Arbeiten im Stehen?

Stehendes Arbeiten wirkt sich in vielen Bereichen positiv auf das Arbeitsverhalten und die Effizienz aus. Als Voraussetzung gilt allerdings, es richtig umzusetzen. Es sollte immer wieder zwischen einer stehenden und sitzenden Position gewechselt werden, denn zu langes und starres Stehen ist nicht anderes als das ungesunde monotone Sitzen. Wichtig ist ebenso genügend Bewegung am Arbeitsplatz. Mehr dazu erfährst Du hier.