Kaffeemaschine, Firmenwagen und Tarif war gestern – heute bieten immer mehr Unternehmen ihren Mitarbeitern ganz besondere Benefits an. Und das mit Grund: Arbeitgeber werben mit allen Mitteln um Nachwuchstalente und Fachkräfte. Dafür nutzen sie längst nicht nur finanzielle Anreize, zum Gesamtpaket zählen immer häufiger ausgefallene Benefits. Mitarbeitervorteile sollen potenzielle Bewerber ansprechen und den Teamspirit stärken. In diesem Artikel haben wir dir die exotischsten Mitarbeiterbenefits zusammengefasst!

Benefits vom Feinsten

#Benefit 1 “Napping Rooms”

Ein Schläfchen tut bekanntlich nicht nur am Feierabend gut. Im Headquarter von Delivery Hero befindet sich ein Schlafzimmer für den Power-Nap zwischendurch. Ausgestattet mit Schlafcouch und Hängematte ist so für jeden etwas dabei.

#Benefit 2: Fahrrad-Heimtrainer am Schreibtisch

Die Deutsche Telekom macht’s vor – sie fördert die Gesundheit und Fitness ihrer Mitarbeiter auf ganz besondere Art und Weise. Das Unternehmen hat sich mehr als 5.000 Deskbikes angeschafft. Die Fahrrad-Heimtrainer schaffen so einen körperlichen Ausgleich zur Denkarbeit im Büro – und halten nebenbei die Mitarbeiter fit.

#Benefit 3: Persönlichkeitsentwicklung im Büro

Bei dem Unternehmen SAP haben bereits mehr als 7.000 Mitarbeiter an einem zweitägigen Achtsamkeitsseminar teilgenommen. Die Reputation ist gut – die Mitarbeiter fühlen sich entspannter und ausgeglichener. Im Mittelpunkt stehen Meditationspraktiken und Selbstreflexion. SAP beschäftigt sogar einen Chief Mindfulness Officer, sozusagen einen Achtsamkeitsmanager. Die Firma Zausinger aus München bietet Mitarbeitern neben anderen Mindfulness Praktiken und Persönlichkeitsentwicklung-Seminaren sogar Hypnose-Kurse zur Entwöhnung von Rauchern an.

#Benefit 4: Bezahlte Freistellung für Soziales

Henkel bietet Angestellten die Möglichkeit, Geld- und Sachspenden sowie bis zu fünf Tage bezahlte Freistellung jährlich für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten zu beantragen. So entstehen Freiwilligenprojekte auf der ganzen Welt. Durch das großartige Benefit von Henkel wurden zum Beispiel Brücken in Vietnam gebaut, sowie Kinder in einem Waisenhaus im Uganda unterstützt.

#Benefit 5: Bezahlte Pflegezeit

Viele Unternehmen – wie zum Beispiel Porsche – versuchen mittlerweile ihre Mitarbeiter bei der Pflege von Angehörigen entgegenzukommen. Mit dem Programm “Porsche Pflegezeit” können sich Angestellte in einem akuten Fall drei Monate von der Arbeit befreien lassen und bekommen weiterhin 75 Prozent ihres Bruttogehaltes bezahlt.

#Benefit 6: Finanzielle Unterstützung

Verschuldet ins Berufsleben starten? Für viele Uni-Absolventen ist das die Realität! Das Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers bietet frischen Talenten international an, 1200 US-Dollar jährlich für die Rückzahlung von Studienkredite zur Verfügung zu stellen. Ein unglaubliches Benefit!

#Benefit 7: Ein Sabbatical pro Jahr

Die Angestellten von McKinsey & Company können sich über eine großzügige Regelung namens “Take Time” freuen. Angestellte der Unternehmensberatung können sich bis zu drei Monate Auszeit nehmen, während das Gehalt anteilig weiter gezahlt wird. Das Beste daran: Es muss noch nicht einmal ein Grund genannt werden! Für Reiselustige und Abenteurer ein unschlagbares Benefit!

#Benefit 8: Styling am Arbeitsplatz

Beim Puma öffnet regelmäßig ein “Barber Shop” seine Türen und bietet während der Arbeitszeit die Gelegenheit zur frischen Frisur und Nagelpflege. Frisch rasiert geht es ins kostenfreie Fitness-Center mit einem vielfältigen Kursangebot von Kung-Fu bis zur Aromatherapie. Wenn das mal kein Luxus ist!

#Benefit 9: Flexible Feiertage

Beim schwedischen Unternehmen Spotify arbeiten Menschen aus insgesamt 90 verschiedenen Ländern. Entsprechend vielfältig sind deshalb die Religionszugehörigkeiten und Kulturen. Dank der flexiblen Feiertage kann jeder Mitarbeiter individuell entscheiden, wann er welchen Feiertag in Anspruch nehmen möchte. Gleichzeitig wirkt das der Unterbesetzung an Feiertagen entgegen.

#Benefit 10: Reisegutscheine

Urlaub machen auf Kosten der Firma? Für die Airbnb Mitarbeiter in Dublin ist das eine Option. Airbnb bietet seinen Beschäftigten jährlich rund 1.800 Euro Reisebudget, um die Welt zu bereisen. Ein sehr großzügiges Benefit, finden wir.

#Benefit 11: Hundefreundlicher Arbeitsplatz

Beim Scout24 sind die Vierbeiner nicht nur ein geduldeter, sondern sehr geschätzter Teil des Arbeitsalltags und der Unternehmenskultur. Sehr viele Angestellte machen von der Möglichkeit Gebrauch, ihren Hund täglich ins Büro mitzubringen.

Ausgefallene Fitness-Angebote unter den Zusatzleistungen

Immer öfter findet Fitness in seinen unterschiedlichsten Facetten direkt im Büro statt oder wird clever mit der Arbeit verbunden. So wird Bewegung im Alltag regelmäßig und nachhaltig gefördert. Mit coolen internen Events sorgen Arbeitgeber nicht zuletzt für mehr Aufmerksamkeit und gesteigerte Mitarbeiterzufriedenheit.

Je ausgefallener, desto besser!

Immer mehr Arbeitgeber zeigen sich großzügig, was Sabbatical, ehrenamtliches Engagement oder auch Familienfreundlichkeit angeht. Benefits wie diese sind eine großartige Möglichkeit, um die Mitarbeiterbindung zu verstärken und für gesunde & glückliche Kollegen zu sorgen. Auch die freie Wahl des Arbeitsortes und flexible Arbeitszeiten werden immer wichtiger, um Berufs- und Privatleben besser miteinander in Einklang zu bringen.